Bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung von Bam­bergs unab­hän­gi­gen Bür­gern im Bru­ckerts­hof wur­de Ende April der kom­plet­te Vor­stand in sei­nen bestehen­den Funk­tio­nen bestä­tigt: BuB-Stadt­rä­tin Danie­la Reinfel­der wur­de als 1. Vor­sit­zen­de ein­stim­mig wie­der­ge­wählt, eben­falls Jörg Schmal­fuß als 2. Vor­sit­zen­der, der auf­grund eines ander­wei­ti­gen Ter­mins per­sön­lich nicht anwe­send sein konn­te und sich im Vor­feld schrift­lich zur Wie­der­wahl und Annah­me bereit erklär­te. In sei­nem Schrei­ben bedank­te er sich bei allen BuB-Mit­strei­tern für ihre Unter­stüt­zung. „Beson­ders der uner­müd­li­che Ein­satz unse­rer 1. Vor­sit­zen­den für unse­re Wäh­ler­ge­mein­schaft und die Stadt Bam­berg ver­dient größ­ten Respekt, eben­so das ehren­amt­li­che Enga­ge­ment aller BuB-Kol­le­gen!“, ließ er ver­lau­ten. Zur Schatz­meis­te­rin wur­de erneut Andrea Wach­ter gewählt, zum 1. Kas­sen­prü­fer Sabi­ne Salo­mon und neu zum 2. Kas­sen­re­vi­sor Domi­nik Hof­mann. Neue Schrift­füh­re­rin wur­de eben­falls Andrea Wach­ter, die auf René Wunsch folgt und von Ange­la Michels als Stell­ver­tre­te­rin unter­stützt wird.

Den Abend über stan­den ver­schie­dens­te The­men zur Dis­kus­si­on: Von der Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit über die Anwer­bung neu­er Mit­glie­der bis hin zu den Erfol­gen aus der jüngs­ten Ver­gan­gen­heit. „Was das Gau­stadter Sta­di­on betrifft, zei­gen sich vie­le Mit­bür­ger begeis­tert vom Beginn der Bau­stel­le für den neu­en Kunst­ra­sen“, stell­te Reinfel­der fest. Sor­gen berei­te­ten der Wäh­ler­ge­mein­schaft vor allem die Ver­schär­fung der Situa­ti­on im Bam­ber­ger Osten durch die mög­li­che Aus­deh­nung der Auf­nah­me­ein­rich­tung Ober­fran­ken (AEO) zu einem Anker­zen­trum für Flücht­lin­ge sowie ein wei­te­res Erstar­ken der Bam­ber­ger AfD.

Bam­bergs unab­hän­gi­ge Bür­ger sehen sich als kri­ti­sche Stim­me im Stadt­rat, die aber – zum Woh­le für Bam­bergs Bür­ger und Bür­ge­rin­nen – bereit sind, auch Kom­pro­mis­se ein­zu­ge­hen. Inter­es­sier­te Bür­ger kön­nen in den nächs­ten Wochen bei meh­re­ren Ver­an­stal­tun­gen per­sön­lich Kon­takt zur BuB auf­neh­men: ent­we­der beim nächs­ten Stamm­tisch am 7. Juni ab 19 Uhr im neu eröff­ne­ten Restau­rant „Erba 49 Grad Nord“ auf der Erba-Insel oder am 21. Juli auf dem Gau­stadter Bür­ger­fest, wenn die BuB wie­der mit einem Wein­aus­schank ver­tre­ten sein wird.