Bam­bergs unab­hän­gi­ge Bür­ger (BuB) wähl­ten ges­tern in ihrer Jah­res­haupt­ver­samm­lung Jörg Schmal­fuß zum zwei­ten Vor­sit­zen­den. Schmal­fuß ist Geschäfts­füh­rer der Bam­bi­ni-Kin­der­welt und Lei­ter der POINT Fit­ness-Cen­ter in Bam­berg. „Ich freue mich rie­sig, zum stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den gewählt wor­den zu sein. Die BuB ist eine jun­ge Wäh­ler­ge­mein­schaft, in der sich Per­so­nen aller Alters­klas­sen und Arbeits­fel­der tref­fen, um an der Zukunft Bam­bergs mit­zu­wir­ken. Wir haben kla­re Zie­le und ver­su­chen, die­se stets mit den Inter­es­sen der Bür­ger abzu­glei­chen und zu ent­wi­ckeln. Unse­ren Weg als 2. Vor­stand zu beglei­ten macht mich wirk­lich stolz“, so der 28-Jäh­ri­ge kurz nach sei­ner Wahl. BuB-Vor­sit­zen­de Danie­la Reinfel­der gra­tu­lier­te Jörg Schmal­fuß zur Wahl und wünsch­te ihm viel Erfolg für die anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen.

Auf der Jah­res­haupt­ver­samm­lung im DJK Ver­eins­heim in Gau­stadt wur­den zudem Sabi­ne Salo­mon und Micha­el Göb­bler zu Kas­sen­prü­fern ernannt. Die BuB-Mit­glie­der berie­ten sich auch über die Vor­be­rei­tun­gen zum ers­ten Geburts­tag ihrer Aus­schuss­ge­mein­schaft: Bam­bergs unab­hän­gi­ge Bür­ger fei­ern ihr Wie­gen­fest auf dem Gau­stadter Bür­ger­fest am 19. Juli. Bür­ger und Bür­ge­rin­nen aus allen Stadt­tei­len sind herz­lich ein­ge­la­den, am Stand der BuB vor­bei­zu­schau­en, ein Gläs­chen Wein zu trin­ken und einem Kum­mer­kas­ten Sor­gen sowie Wün­sche mit­zu­tei­len. Der Erlös aus dem Geträn­ke­ver­kauf fließt wie im letz­ten Jahr dem Bür­ger­ver­ein Gau­stadt zu, der damit ver­schie­de­ne Pro­jek­te unter­stützt.